Evangelisches Dekanat

Das Evangelische Dekanat Mainz führt unter der Koordination der "Fachstelle für gesellschaftliche Verantwortung" das Projekt „Helfen macht Schule“ durch.
Mit diesem Projekt möchte der Träger Bildungschancen von Kindern verbessern und sozialer Benachteiligung entgegenwirken.
Teil des Projektes „Helfen macht Schule“ ist:

  • Unterstützung bei der Anschaffung von Lernmaterialien

  • Bezuschussung von Ausflügen und Projekten

  • Allgemeine Beratung

Aktuell:

In diesem Schuljahr freuen wir uns besonders über die Spende von Sprachmaterialien, die vor allem unseren Kindern mit wenig Deutschkenntnissen zu Gute kommt.

Ein herzlicher Dank gilt der Fachstelle für gesellschaftliche Verantwortung für die Bezuschussung unseres Projektes „Kunst ganz nah“, das wir in Kooperation mit der Kunsthalle Mainz durchführen.

Unter folgendem Link erfahren Sie mehr zu unserem Kooperationspartner:
http://rheinhessen-evangelisch.de/die-dekanate/dekanat-mainz/arbeitsfelder/gesellschaftliche-verantwortung/

Kunsthalle

 

EVIM

Logo_Evim.png

Chancengleichheit bei Schulbeginn - ein Projekt der Mainzer Bürgerstiftung sowie der Mainzer und Ingelheimer Rotarier-

Seit dem Jahr 2007 ist das Förderprojekt „Chancengleichheit bei Schulbeginn“ ein fester Bestandteil des Unterstützungsangebots der Leibnizschule. Die Mainzer Bürgerstiftung kann 2018 auf das 10-jährige Bestehen des Projektes zurückblicken.

Schulintegrationskräfte, die Erfahrung im Umgang mit Kindern und Jugendlichen haben, sind jeweils für ein Schuljahr im Klassenverbund der ersten Klassen tätig. Das Projekt zielt darauf ab, insbesondere Kindern, denen der Übergang vom Kindergarten in die Grundschule zunächst Schwierigkeiten bereitet, unterstützend in der ersten Phase ihrer Schullaufbahn zur Seite zu stehen. Durch die zusätzliche Förderung haben die Erstklässlerinnen und Erstklässler die Möglichkeit Lerninhalte aufzuholen oder zusätzlich zu vertiefen, um nicht den Anschluss an die Klasse zu verlieren.

Zudem hat das Projekt zum Ziel die Kinder zu fördern, die keinen langfristigen, sondern vielmehr einen kurzfristigen Förderbedarf haben. Durch beispielsweise die Unterstützung zur aktiven Teilnahme am Unterrichtsgeschehen, die Hilfe bei der Organisation der Schulmaterialien oder das gemeinsame Wiederholen von Arbeitsinhalten, erhalten die Kinder eine Chance, den für sie mit vielen neuen Herausforderungen einhergehenden Schulalltag besser zu meistern.

Die Erfahrungen der vergangenen Jahre haben immer wieder gezeigt, dass durch die Arbeit der Integrationskräfte im Klassenverbund nicht nur einzelne Kinder profitieren, sondern in der Regel die komplette Klasse.

Im Rahmen einer regelmäßigen fachlichen Anleitung durch eine sozialpädagogische Fachkraft der EVIM Jugendhilfe, werden die Integrationshelferinnen und –helfer auf ihre Tätigkeit vorbereitet und in ihrem Handeln unterstützt.

EVIM – der Evangelische Verein für Innere Mission in Nassau – ist Träger von über 60 sozialen Einrichtungen und Diensten in Rheinland-Pfalz und in Hessen. Das Team der Schulintegration ist angegliedert an das Team der Ambulanten Hilfen in Mainz.

Die EVIM Jugendhilfe und die Mainzer Bürgerstiftung arbeiten seit Anfang des Projektes erfolgreich zusammen an vier Mainzer Grundschulen, die durch das Projekt eine wertvolle und nachhaltige Förderung erhalten.

Nähere Informationen zur Mainzer Bürgerstiftung und zu EVIM finden Sie hier:

www.buergerstiftung-mainz.de

www.evim.de

Internationaler Bund    

Logo_IB_Suedwest_2016_Kurz.jpg

Der Internationale Bund ist ein freier Träger der Jugend-, Sozial- und Bildungsarbeit und ist deutschlandweit aktiv. Mit der Einrichtung in der Boppstraße kooperieren wir in verschiedenen Bereichen.

Ein wichtiger Kooperationspartner ist der IB in unserem Ganztagsschulangebot. Derzeit bietet der IB bei uns zwei AGs am Nachmittag an:

  • Gesundheitsexperten

  • Rap

Weitere Projekte sind derzeit in Planung.

Unter folgendem Link erfahren Sie mehr zu unserem Kooperationspartner:

https://www.internationaler-bund.de/standort/210190/?t=search

https://www.internationaler-bund.de/

BBS II Sophie-Scholl-Schule

Logo BBSII.png

Mit der BBS II Sophie-Scholl-Schule teilen wir uns das Gebäude am Feldbergplatz. In guter nachbarschaftlicher Zusammenarbeit kooperieren wir mit einigen Klassen der Fachschule für Sozialwesen schon seit vielen Jahren.

Derzeit finden folgende Projekte statt:

  • Weihnachtswerkstatt für alle Grundschüler vor Weihnachten
  • Osterwerkstatt für alle Grundschüler vor Ostern
  • Spielefest für die 1. Klassen
  • Spieleprojekt im Spieleraum der Ganztagsschule

Unter folgendem Link erfahren Sie mehr zu unserem Kooperationspartner:
www.bbs2-mainz.de

Kinderschutzbund - Kinderhaus "Blauer Elefant"

BE Logo C jpeg.jpg

Viele Kinder unserer Schule besuchen nach dem Unterricht in ihrer Freizeit das Kinderhaus "Blauer Elefant" am Goetheplatz.

Darüber hinaus kooperieren wir mit dem Kinderschutzbund vor allem innerhalb des Vorschluprojektes "Schulzeit".

Gemeinsam mit Mitarbeitern des Kinderhauses und Erzieherinnen ihrer eigenen Kita besuchen die Vorschulkinder zwischen Herbst und Sommer an einem Tag in der Woche die Schule. In verschiedenen Modulen werden sie so auf ihre Schulzeit vorbereitet. Dieses Projekt ist eine sehr gute Ergänzung zu dem Vorschulprogramm, das ist den Kitas stattfindet.